Not­be­leuch­tun­gen

Qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ge Zentralbatteriesysteme

von klei­nen zen­tra­len Notstromversorgungsgeräten



bis hin zu gro­ßen, zen­tral­über­wach­ten Not­be­leuch­tungs­sys­te­men, die Tau­sen­de von adres­sier­ba­ren Ret­tungs­zei­chen­leuch­ten enthalten. 

24 V‑Zentralbatteriesysteme,
adres­sier­ba­re und nicht adres­sier­bar 230 V‑Zentralbatteriesysteme

Haupt- und Sub-Zentralbatteriesysteme

zen­tra­le Fern­über­wa­chungs­op­tio­nen mit Schnitt­stel­le für Gebäudeüberwachungssysteme.


TKT75C
bis zu 24 Krei­se je 350W 
TKT76C
bis zu 24 Krei­se je 350W 
TKT77C
bis zu 72 Krei­se je 350W 
TKT78C
bis zu 24 Krei­se je 350W 
TKT65xxB
bis zu 24 Krei­se je 250W
TKT65xxC
bis zu 24 Krei­se je 250W
TKT66xxC
bis zu 24 Krei­se je 350W
TKT67xxC
bis zu 56 Krei­se je 350W
TKT68xxC
bis zu 24 Krei­se je 350W

FAQ Not­be­leuch­tun­gen

was sind einzelbatterieleuchten?

Ein­zel­bat­te­rie­leuch­ten sind Leuch­ten mit ein­ge­bau­ten Akkus und Lade- und Kontrollgerät.

was ist eine zentralbatterieanlage?

Eine Zen­tral­bat­te­rie­an­la­ge ist eine Bat­te­rie­an­la­ge ohne Leis­tungs­be­gren­zung. Sie besteht aus einer zen­tra­len Bat­te­rie und einer Lade- und Kontrolleinrichtung.

was ist eine gruppenbatterieanlage?

Eine Grup­pen­bat­te­rie­an­la­ge ist eine Zen­tral­bat­te­rie­an­la­ge mit begrenz­ter Aus­gangs­leis­tung. (500W bei 3h bzw. 1500W 1h Nennbetriebsdauer)

was sind war­tungs­freie batterien?

MF (main­ten­an­ce free) oder VRLA (val­ve regu­la­ted lead acid) sind Bat­te­rien mit ver­schlos­se­nen Zel­len. War­tungs­frei­heit bedeu­tet, dass kein destil­lier­tes Was­ser nach­ge­füllt wer­den kann.

wie oft muss eine not­be­leuch­tung gewar­tet werden?

Laut gel­ten­den Vor­schrif­ten muss eine Not­be­leuch­tung jähr­lich von einer Fach­fir­ma gewar­tet werden.